Meine Qualifikationen

Neben der ausführlichen Theorie ist es wichtig eine Ausbildung zu absolvieren, die einen umfangreichen praktischen Teil bietet. Nur so können Tiere erfolgreich physiotherapeutisch behandelt werden.

 

Meine Fachausbildungen:

Ausgebildete Hundephysiotherapeutin (Januar 2016 – November 2017)

Ausgebildete Pferdephysiotherapeutin (September 2014 – Januar 2016)

Besuchte Seminare:

Tier-Mykotherapie – MykoTroph Institut, Tierheilpraktikerin Petra Friedrich (November 2018)

Dorn Therapie & Breuss Massage beim Hund – Tierheilpraktikerin, Humanheilpraktikerin, Hundephysiotherapeutin Susanne Schmitt (Oktober 2017)

Blutegel in der Praxis der Tiertherapie – Tierärztin Carola Knemeyer, Tierheilpraktikerin Anke Henne, Dipl.-Biologe Michael Aurich (September 2017)

Interpretation von Röntgenbildern beim Kleintier – Tierarzt Bernd Nickoleit (Juli 2017)

Tierpsychologie / Verhaltensweisen (August 2014)

Besuchte Vorträge:

BARF-Mythen und Probleme bei Hunden die Schlingen (Juni 2020)

CMD, Facialisparese, Ergotherapie, Dysarthrie und Disarthrophonie, Sehnenreizungen und Triggerpunkte, Spondylose, DLSS und Stenosen, Myofasziale Schmerzen, Orofasziale Sensibilitätsstörungen – Novafon diverse Therapeuten (Mai 2020)

BARF-Produkte im Bereich Veterinary Diet – Tierärztin Dr. med. vet. Charlotte Kolodzey (November 2019)

Kotinkontinenz (Oktober 2017)

Probleme und Krankheitsbilder des Darms (Juni 2017)

Venen und Arterien fit halten (Mai 2017)

Ketogene Ernährung (Anwendbar u.a. bei Krebs und Epilepsie) (März 2017)

 

Eine kontinuierliche Weiterbildung erachte ich als unabdingbar. Daher besuche ich weiterhin Seminare und Fortbildungen, um Ihren Tieren die besten Behandlungen bieten zu können.

 

Mitglied im Verband Deutscher Tierheilpraktiker e.V.

Zudem bin ich Mitglied im „Verband Deutscher Tierheilpraktiker e.V.“. Wenn Sie sich über Ausbildungen und Veranstaltungen informieren möchten, gelangen Sie über den folgenden Link http://www.tierheilpraktiker.de/ auf die Homepage des Berufsverbands.

 

Preise

Umfangreiche Erstanamnese mit Ganganalyse HUND
50,00 €
(inkl. eventueller Erstbehandlung von Blockaden und Besprechung vorhandener Befunde sowie ausführliche Beratung weiterer Therapiemöglichkeiten 45-90 Minuten)

Umfangreiche Erstanamnese mit Ganganalyse PFERD
80,00 €
(inkl. eventueller Erstbehandlung von Blockaden und Besprechung vorhandener Befunde sowie ausführliche Beratung weiterer Therapiemöglichkeiten 45-90 Minuten)

Physiotherapeutische Behandlung 
35,00 € – 40,00 €
(ggf. inkl. Gerätetherapie 30-45 Minuten)

Blockaden lösen – Dorn-Therapie inkl. Wärmebehandlung durch Moxa-Lampe 
40,00 €

Blutegeltherapie
65,00 €
(inkl. Verbrauchsmaterialien und ggf. Verband für den Weg nach Hause)
Je Blutegel 9,50 €

Trainingsplanerstellung
45,00 €

Therapie-Leihgeräte
Leihgebühr pro Woche 5,00 € – 40,00 € je nach Gerät: z.B. Magnetfelddecke oder Magnetfeldgamaschen, Gewichtsmanschetten, Balance-Pads, Balance-Boards, Trampolin, Cavalettistangen für Hunde, Physiogymnastikbälle etc.

emmi®-pet Ultraschall-Zahnbürste
Leihgebühr pro Woche 25,00 €
inkl. neuem und unbenutztem Zahnbürstenaufsatz für jeden Patienten, inkl. Ultraschall-Hundezahnpasta

Fahrtkostenpauschale für Hausbesuche im Umkreis von 10 km
5,00 €

Je weiterer Kilometer: 0,60 €

 

Bitte beachten Sie: Es ist nur noch Barzahlung möglich! Sie als Tierbesitzer erhalten vor Ort eine Quittung.

 

 

Soziales-Honorar – Für Tierbesitzer in schwierigen sozialen Situationen

Tierbesitzer mit niedrigem Einkommen erhalten eine Ermäßigung auf das sonst übliche Honorar. Für die Überprüfung der Bedürftigkeit empfiehlt sich die Vorlage von Sozialpässen, ALG-I- oder ALG-II-Bescheid, Tafel-Ausweis, Wohngeldbescheid, Rentenbescheid oder ein Nachweis über die Befreiung von der GEZ. Bei Fragen können Sie gern mit mir in Kontakt treten!

 

 

Fachbeiträge

Thema: Ablauf einer Physiotherapie bei Tieren

Autor: Nadine Klüppel

https://www.ratgeber-lifestyle.de/beitraege/gesundheit/ablauf-einer-physiotherapie-bei-tieren.html

https://www.facebook.com/ratgeberlifestyle

 

 

Vielen Dank!

Ich möchte mich GANZ HERZLICH bei allen Helfern bedanken und bei den Menschen die mich während meiner Ausbildung unterstützt haben!

Ein ganz besonderer Dank geht an meinen Dozenten Dirk Röse! Die Ausbildung hat sehr viel Spaß gemacht!

DSC02412 DSC02386